elektronische

Click here to load reader

Download Elektronische

Post on 25-Jan-2015

48 views

Category:

Engineering

5 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Als ich einen neuen Job angenommen hatte, wobei ich nicht wusste, wieso ich überhaupt aufgenommen wurde, habe ich so einige Erkenntnisse machen können.

TRANSCRIPT

  • 1. Den richtigen Dreh herausbekommenAls ich einen neuen Job angenommen hatte, wobei ich nicht wusste, wieso ich berhaupt aufgenommen wurde, habe ich so einige Erkenntnisse machen knnen. Als ich mir das Unternehmen, von weitem angesehen hatte, bin ich einfach berweltigt gewesen und habe dort unbedingt arbeiten wollen.Von der Nhe betrachtet ist eigentlich nur sehr wenig vom grossen Traum zu erkennen gewesen, weil die meisten Mitarbeiter auch kaum etwas von ihrem Fach verstanden haben. Mit der Zeit bemerkte ich, dass sie sich einfach sehr gut durchschlagen konnten und wussten, wann, was zu tun war.So haben sie auch die Chefs um den Finger gewickelt, weil sie eigentlich immer die Lorbeeren des anderen ernteten. Um hier berleben zu knnen, ist der Anfang sehr wichtig gewesen und da ich Glck gehabt habe und dies schon am Anfang bemerkte, habe ich mir auch weiterhelfen lassen.Fr meine Elektronische Dokumentation habe ich unbedingt jemanden bentigt, der mir behilflich sein konnte, um den Dreh auch richtig hinzubekommen, damit ich auch schnell voran komme.Dann bin ich auch auf einen Fachmann gestossen, welcher mir in Sache Engineering Schweiz weiterhelfen und mich ebenfalls auch beraten konnte.

2. Als er sich unser Datenbankdesign Schweiz angesehen hatte, ist er nicht verwundert gewesen, warum ich solche Schwierigkeiten gehabt hatte und machte sich sofort an die Arbeit. Um den passenden und einfachen berblick, auch fr meine Chefs zu haben, ist die CAD- Planung Schweiz sehr wichtig gewesen und als er einige Handgriffe gemacht hatte, fing die eigentliche Arbeit auch an.Er klrte mich als erstes ausfhrlich auf und erklrte mir auch, was fr was gedacht war. Die Vorgehensweise ist schon sehr logisch gewesen und auch sehr praktisch, wobei ich es aber trotzdem vorgezogen habe, mir einige Notizen zu machen. Den Fachmann konnte ich ja nicht jeden Tag an meiner Seite haben, welcher mich beobachtete und auf Fehler aufmerksam machte, was sich aber nicht schlecht angehrte.Ich bin sehr aufgeregt gewesen, obwohl das Datenbankdesign Schweiz sehr einfach zu verstehen war und doch alles beinhaltete, was ich bentigte. Meinen Kollegen ist der Fachmann natrlich aufgefallen, wobei ich sie aber fern halten musste, um mir nicht die Schau zu stehlen.Bevor ich nicht einen festen Standbein gesetzt habe, habe ich niemanden einweihen wollen, weil es hier doch recht gefhrlich war, sich den anderen Mitarbeitern anzuvertrauen. Man musste immer Spielchen mit ihnen spielen und ber die Arbeit des anderen, wurde auch nicht gepsrochen.Ich bin ja noch neu gewesen und da hatte der eine oder andere versucht, mich um den Finger zu wickeln. Als der Fachmann seine Arbeit dann beendete, habe ich meine weitergefhrt und konnte den Unterschied auch deutlich sehen, da die Elektronische Dokumentation eine andere Wendung genommen hatte. Beim ersten Versuch ist der Fachmann noch prsent gewesen, falls noch Fragen anstanden 3. und habe mich dann auch von ihm verabschieden knnen. Da ich den Dreh herausbekommen hatte, habe ich mich auch gekonnt durchsetzen knnen, wobei die CAD- Planung Schweiz seinen Zweck nicht verfehlt hatte.Meinen Chefs gefiel mein neugewonnenes Wissen der Engineering Schweiz sehr gut und habe mein Ziel so auch erreichen knnen und halte gekonnt auch die richtige Balance, um mich auch weiterhin erfolgreich zu halten.

View more