offshore- · pdf file offshore∙netzentwicklungsplan 2030, version 2017, 2. entwurf 9 der...

Click here to load reader

Post on 02-May-2020

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • OFFSHORE- NETZENTWICKLUNGSPLAN 2030, VERSION 2017

    ZWEITER ENTWURF DER ÜBERTRAGUNGSNETZBETREIBER

    Zweiter Entwurf

  • 2OFFSHORE-NETZENTWICKLUNGSPLAN 2030, VERSION 2017, 2. ENTWURF

    Impressum

    Redaktion Kerstin Maria Rippel (50Hertz Transmission GmbH), Ulrike Hörchens (TenneT TSO GmbH)

    E-Mail: [email protected] www.netzentwicklungsplan.de

    Gestaltung CB.e Clausecker | Bingel AG Agentur für Kommunikation www.cbe.de

    Stand 2. Mai 2017

    TenneT TSO GmbH Bernecker Straße 70 95448 Bayreuth www.tennet.eu

    Geschäftsführer: Dr. Urban Keussen (Vorsitz), Alexander Hartman

    Handelsregister: Amtsgericht Bayreuth, HRB 4923 Umsatzsteuer-ID: DE 815073514

    TransnetBW GmbH Pariser Platz Osloer Straße 15–17 70173 Stuttgart www.transnetbw.de

    Geschäftsführer: Dr. Werner Götz (Vorsitz), Rainer Joswig, Dr. Rainer Pflaum

    Handelsregister: Registergericht Stuttgart, HRB 740510 Umsatzsteuer-ID: DE 191008872

    Amprion GmbH Rheinlanddamm 24 44139 Dortmund

    www.amprion.net

    Geschäftsführung: Dr. Hans-Jürgen Brick, Dr. Klaus Kleinekorte

    Handelsregister: Amtsgericht Dortmund, HRB 15940 Umsatzsteuer-ID: DE 813761356

    50Hertz Transmission GmbH Heidestraße 2 10557 Berlin www.50hertz.com

    Geschäftsführung: Boris Schucht (Vorsitz), Dr. Frank Golletz, Marco Nix, Dr. Dirk Biermann

    Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 84446 Umsatzsteuer-ID: DE 813473551

  • 3OFFSHORE-NETZENTWICKLUNGSPLAN 2030, VERSION 2017, 2. ENTWURF

    INHALTSVERZEICHNIS Abbildungsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Tabellenverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Abkürzungsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

    1 Einführung 11 1.1 Gesetzliche Grundlagen und Neuerungen 12 1.2 Schritte zur Erstellung des Offshore-Netzentwicklungsplans 15 1.3 Einflussgrößen des Offshore-Netzentwicklungsplans 17 1.4 Bestimmung der erforderlichen Maßnahmen 20

    2 Ausgangsdaten 24 2.1 Schnittstellen mit dem Netzentwicklungsplan Strom: Szenariorahmen und Netzverknüpfungspunkte 24 2.2 Das Start-Offshorenetz 29

    3 Ermittlung des Offshore-Netzausbaubedarfs 34 3.1 Zeitliche Staffelung der Offshore-Netzausbaumaßnahmen 35 3.2 Offshore-Netzausbau in den Szenarien A 2030, B 2030, B 2035, C 2030 42

    3.2.1 Maßnahmen des Zubau-Offshorenetzes im Szenario A 2030, B 2030 und C 2030 42 3.2.2 Maßnahmen des Zubau-Offshorenetzes im Szenario B 2035 46

    3.3 Investitionsvolumen des Offshore-Netzausbaus 49

    4 Übersicht der im O-NEP identifizierten Massnahmen sowie des Umsetzungsstands 53

    5 Konsultation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

    6 Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

    Glossar 66 Literaturverzeichnis 72

    Anhang zum Offshore-Netzentwicklungsplan (Darstellung der Maßnahmen) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

    www.netzentwicklungsplan.de/ONEP_2030_2_Entwurf_Teil2.pdf

  • 4OFFSHORE-NETZENTWICKLUNGSPLAN 2030, VERSION 2017, 2. ENTWURF

    ABBILDUNGSVERZEICHNIS Abbildung 1: Übergang vom O-NEP zum FEP . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14

    Abbildung 2: Der Gesamtprozess . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .16

    Abbildung 3: Unterteilung der Nordsee in ausschließliche Wirtschaftszone und Küstenmeer,

    Lage der Grenzkorridore . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18

    Abbildung 4: Unterteilung der Ostsee in ausschließliche Wirtschaftszone und Küstenmeer,

    Lage der Grenzkorridore . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

    Abbildung 5: Cluster in der Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25

    Abbildung 6: Cluster in der Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26

    Abbildung 7: Start-Offshorenetz Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .31

    Abbildung 8: Start-Offshorenetz Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .32

    Abbildung 9: Deutsche Nordsee mit Entfernungszonen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .37

    Abbildung 10: Deutsche Ostsee mit Entfernungszonen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .37

    Abbildung 11: Szenario A 2030, B 2030 und C 2030 Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44

    Abbildung 12: Szenario A 2030, B 2030 und C 2030 Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .45

    Abbildung 13: Szenario B 2035 Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .47

    Abbildung 14: Szenario B 2035 Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .48

    Abbildung 15: Schätzung des Investitionsvolumens in Abhängigkeit der Szenarien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49

    Abbildung 16: Mögliche Risiken bei der Errichtung von Offshore-Netzanbindungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51

    Abbildung 17: Aufteilung der Stellungnahmen nach Absender . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58

    Abbildung 18: Themenverteilung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .59

    4

  • 5OFFSHORE-NETZENTWICKLUNGSPLAN 2030, VERSION 2017, 2. ENTWURF

    TABELLENVERZEICHNIS Tabelle 1: Genehmigter Szenariorahmen der BNetzA, installierte Erzeugungsleistung Offshore . . . . . . . . . . . . . .24

    Tabelle 2: Cluster mit der jeweilig erwarteten Erzeugungsleistung – Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27

    Tabelle 3: Cluster mit der jeweilig erwarteten Erzeugungsleistung – Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27

    Tabelle 4: Netzverknüpfungspunkte für Offshore-Netzanbindungssysteme in den Bundesländern

    Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28

    Tabelle 5: Start-Offshorenetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .30

    Tabelle 6: Noch zu erschließendes Potenzial in Zone 1 in der deutschen Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .39

    Tabelle 7: Noch zu erschließendes Potenzial in Zone 2 in der deutschen Nordsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40

    Tabelle 8: Noch zu erschließendes Potenzial für die deutsche Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .41

    Tabelle 9: Maßnahmen des Zubau-Offshorenetzes im Szenario A 2030, B 2030 und C 2030 . . . . . . . . . . . . . . . . .43

    Tabelle 10: Maßnahmen des Zubau-Offshorenetzes im Szenario B 2035 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

    Tabelle 11: Schätzung der Anschaffungs- und Herstellungskosten für das Zubau-Offshorenetz Nordsee . . . . . . . . .50

    Tabelle 12: Schätzung der Anschaffungs- und Herstellungskosten für das Zubau-Offshorenetz Ostsee . . . . . . . . . .50

    Tabelle 13: Stand der Umsetzung von Offshore-Netzanbindungsmaßnahmen

    (Maßnahmen basierend auf bestätigtem O-NEP) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

    Tabelle 14: Stand der Umsetzung von Offshore-Netzanbindungsprojekten

    (Projekte basierend auf alter Rechtslage) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

    Tabelle 15: Übersicht Zubau-Offshorenetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

    5

  • 6OFFSHORE-NETZENTWICKLUNGSPLAN 2030, VERSION 2017, 2. ENTWURF

    ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS

    6

    Abkürzungen Bundesländer

    MV Mecklenburg-Vorpommern

    NI Niedersachsen

    SH Schleswig-Holstein

    Weitere Abkürzungen

    Abs. Absatz

    AC Alternating current (Wechselstrom/Drehstrom)

    a. F. Alte Fassung

    AHK Anschaffungs- und Herstellungskosten

    AWZ Ausschließliche Wirtschaftszone (Bereich außerhalb des Küstenmeeres)

    Az. Aktenzeichen

    BfN B

View more