stadtinformation rosenheim

Click here to load reader

Post on 30-Apr-2022

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

A U
S G
A B
E 2
0 2
Wirtschaft ...............................................................................................31 Zahlen | Daten | Fakten | Wirtschaftseinrichtungen | Entwicklung Bahnhofsareal Innungen | Gewerkschaften
Familie ....................................................................................................59 Kinderbetreuung | Schulen | Kinder- und Jugenförderung | Beratungsstellen Soziale Einrichtungen | Kirchen | Religiöse Einrichtungen
ux
Rosenheim Rosenheim liegt im Inntal auf einer Höhe von 446 m. Dem Inn fließen im Stadtgebiet die Mangfall, die Sims und die Rohrdorfer Achen zu.
Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrs- knotenpunkt zwischen München (ca. 60 km), Salzburg (ca. 80 km) und Innsbruck (ca. 110 km) sowie dem Brennerpass nach Italien (ca. 130 km).
Rosenheim besitzt aufgrund seiner Lage einen hohen Freizeitwert; im näheren Umkreis von etwa 25 km befinden sich der Chiemsee, der Simssee und etwa ein Dutzend weiterer Badeseen sowie die Berge des nördlichen Alpenrands: Wendel- stein, Hochries und Kampenwand, die zum Skifahren, Wandern, Mountainbiken und Gleitschirm-/Drachenfliegen einladen.
Rosenheim
5
Es freut mich, dass Sie Rosenheim als Ihren neuen Lebensmittelpunkt gewählt haben.
Im Herzen Oberbayerns, mit den Alpen in Sichtweite und dem Chiemsee gleich neben an, lässt es sich fantastisch leben, arbeiten und genießen. Das Angebot ist so groß und vielfältig, dass wir uns entschie- den haben, Ihnen mit der vorliegenden Publikation die Orientierung in Ihrer neuen Heimat zu erleichtern.
Tradition und Zukunft, Technik und Na- tur, Alt und Jung. Das wird schon beim e rsten Stadtbummel deutlich, wenn Sie vom Färberviertel kommend über den Grünen Markt am Ludwigsplatz schlendern, durchs Mittertor auf den Max-Josefs-Platz kommen und die Innenstadt mit ihrem verführerischen Mix aus inhabergeführten Familiengeschäften, großen Marken und klassisch-bayerischer Gastronomie ent- decken. Daneben punktet Rosenheim mit einer unglaublichen kulturellen Vielfalt. Museen, Stadtbibliothek, Volkshochschule, unterschiedliche Theaterbühnen oder das Ausstellungszentrum Lokschuppen mit sei- nen wechselnden Erlebnisausstellungen: Hier gibt es viel zu entdecken. Über 300
Vereine stehen für das aktive Miteinander der Rosenheimerinnen und Rosenheimer. Ich bin sicher, auch für Sie ist der passende Verein dabei.
Im umfangreichen Serviceteil haben wir alle Informationen nicht nur zu Vereinen, son- dern auch zu Kindertagesstätten, Schulen, Schwimmbädern und Behörden für Sie zu- sammengestellt. Diese Informationen sol- len Ihnen dabei behilflich sein, sich schnell unter den Angeboten Ihrer neuen Heimat zu orientieren, die für einen funktionieren- den Alltag wichtig sind.
Bitte nutzen Sie darüber hinaus aber auch die Angebote der Stadtverwaltung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Auf der städtischen Homepage unter www.rosenheim.de, ebenso wie bei Facebook, Twitter und Instagram, finden Sie bereits viele aktuelle Informationen.
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute für Ihren Start in Rosenheim und hoffe, dass Sie glückliche, erfolgreiche, gesunde und überzeugte Rosenheimerinnen und Rosen- heimer werden!
Grußwor t Oberbürgermeister
Rosenheim verbindet .
1232 Erste urkundliche Erwähnung des Namens Rosenheim
1234 Erste urkundliche Erwähnung von Ort und Burg Rosenheim
1276 Erste Erwähnung der Rosenheimer Innbrücke und des Salzhandels
1328 Rosenheim erhält durch landesherrliches Privileg das Marktrecht
1374 Im Marktsiegel erscheint erstmals die Rose als Rosenheimer Wappen
1444 Rosenheim erhält das Recht, Pflasterzoll zu erheben
1478 Mit dem Anschüttrecht erhält Rosenheim eine weitere wichtige Einnahmequelle
1508 Rosenheim erhält seine erste Marktordnung
1516 Mit dem „Scheibenpfennig“ darf Rosenheim eine Salzsteuer erheben
1602 Rosenheim wird Pfarrsitz
1604 Niedere Gerichtsbarkeit
1641 Der große Brand: Fast der gesamte mittelalterliche Markt wird zerstört
1648 Schwedeneinfall kurz vor Ende des 30jährigen Krieges
1700 Wolf Jakob Ruedorffer gründet bei St. Loreto ein Heilbad
1717 Rosenheimer Messinghammer
1744 Pandureneinfälle mit Plünderungen
1810 In der königlichen Saline wird das erste Salz gesotten
1811 Erste Bogenbrücke über den Inn
1857 Rosenheim erhält die erste Eisenbahnverbindung mit München
1861 Erstes Herbstfest mit Industrieausstellung auf der Loretowiese
1863 Errichtung einer Telegrafenstation und Einführung der Gasbeleuchtung
1864 Am 15. September erhebt König Ludwig II. Rosenheim zur Stadt
1870 Rosenheim wird „unmittelbare Stadt“ des Königreichs Bayern
1895 Eröffnung des Städtischen Museums
1896 Das Städtische Elektrizitätswerk nimmt seinen Betrieb auf
1921 Ende der jahrhundertelangen Handelsschifffahrt auf dem Inn
1913 Eingemeindung der Ortschaft Fürstätt
1925 Gründung des Holztechnikums Rosenheim
1937 Eröffnung der Städtischen Galerie
1971 Gründung der Fachhochschule
1978 Eingemeindung von Aising, Pang und Westerndorf St. Peter
1982 Eröffnung der Stadthalle (jetzt Kultur- und Kongress Zentrum KU‘KO)
1984 Eröffnung der Fußgängerzone
2010 Landesgartenschau in Rosenheim unter dem Motto „Innspiration“
2014 Rosenheim feiert 150 Jahre Stadterhebung
2016 Rosenheim wird Fairtrade-Stadt
Geschichte
7
Die Stadt Rosenheim liegt auf dem Schotterkegel eines frühgeschichtlichen Sees, der nach der letzten Eiszeit – vor etwa 12.000 Jahren – ausgelaufen ist. Inn und Mangfall bilden die natürlichen Gliederungen dieses Beckens, das rund 450 m über dem Meeresspiegel liegt.
Römerzeit In unmittelbarer Nähe des heutigen Rosenheim befand sich zur Römerzeit eine Militär- station Pons Aeni, zu deutsch »Brücke über den Inn«. Was war so bedeutend an dieser Brücke? Hier kreuzten sich die wichtigen römischen Handelsstraßen zwischen Salzburg und Augsburg und zwischen Innsbruck und Regensburg.
Mittelalter Im Mittelalter bauten vermutlich die Wasserburger Hallgrafen eine neue Brücke als Zoll- statte. Sie wurde von einer Burg auf dem heutigen Schloßberg beschirmt. Am anderen Innufer entstand der Markt Rosenheim, der seit 1374 nachweisbar die weiße Rose im roten Feld als Siegel und Wappen führt.
Markt Rosenheim Rosenheim entwickelte sich schnell zu einer blühenden Handelsstätte und erhielt 1328 sein Marktrecht. Ursache hierfür waren die Innschifffahrt, für die Rosenheim eine wichtige Anlegestelle war und der Salzhandel, der auch durch Rosenheim führte. Der „Innere Markt“, einst Marktplatz, Stätte des verbrieften Anschüttrechts für Getreide, ist geprägt von der Inn-Salzach-Bauweise. Von den alten Stadttoren hat sich das Mittertor aus dem 14. Jahr- hundert erhalten. Die alten Bauformen wurden durch die Architektur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts verändert. Das gotische Rosenheim fiel Bränden, Hochwassern, Brandschatzungen, Plünderungen und ähnlichen Katastrophen weitgehend zum Opfer. Die Innbrücke und die mangelnde Befestigung des Marktes führten wahrend mannig- facher Kriegsläufe Soldaten der verschiedensten Heere nach Rosenheim, so dass der Reich- tum des Marktes immer schnell aufgezehrt wurde.
Stadt Rosenheim Nach den Wasserburger Hallgrafen wurden die Herzöge von Bayern Marktherren. Sie ließen sich durch einen Pfleger vertreten, der oberster Verwaltungsherr, Richter und Kriegsherr war. Zur Stadt wurde Rosenheim erst 1864 erhoben. 1870 wurde die Stadt aus dem Distrikt gelöst und kreisfrei. Überhaupt hat das 19. Jahrhundert mit der Ablösung der Innschifffahrt durch die schnellere Eisenbahn und durch die Industrialisierung (Saline), Rosen heim schnell zu einem Wirtschaftsmittelpunkt des Inntals und zum Sitz wichtiger Behör den gemacht. Im 20. Jahrhundert waren es dann die Jahre nach dem Zweiten Welt- krieg, die die Einwohnerzahl weiter steigen ließen (heute sind es bereits ca. 65.000) und damit die Voraussetzung dafür schufen, dass Rosenheim heute politisches, wirtschaftliches und kulturelles Oberzentrum eines weiten Umkreises ist.
Geschichte Fo
to s:
Bo rrm
an n
Fo to
: S ta
dt ar
ch iv
Fo to
: S ta
dt ar
ch iv
8
Oberbürgermeister Andreas März Königstraße 24 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 00 [email protected]
Zweiter Bürgermeister Daniel Artmann Klepperstraße 19 | 83026 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 02 [email protected]
Dritte Bürgermeisterin Gabriele Leicht Färberstraße 23 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 03 [email protected]
Bürgermeister | Stadtrat
Stadtrat CSU (16 Sitze) CSU-Fraktionsbüro Klepperstraße 19 | 83026 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 1 50 08 [email protected]
Artmann Daniel Dr. Bergmaier Georg Dr. Bergmüller Wolfgang Bichler Maria Borrmann Herbert (Fraktionsvorsitz) Gasteiger Josef Haimmerer Maximilian Heinlein Anita Kaffl Georg Linordner Alexandra Ludwig Florian Mooslechner Karl Plankl Ulrike Soyer Georg Tomm Reinhard Lossinger Hans Peter
Bündnis 90 / DIE GRÜNEN (11 Sitze) Kellerstraße 7a | 83022 Rosenheim Opperer Franz Tel.: +49 (0) 80 31 / 59 96 06 [email protected] Rutz Peter Tel.: +49 (0) 80 31 / 6 29 36 [email protected]
Brauner Karl-Heinz Dieckhoff Daniela Georg Regina Gintenreiter Sonja Kley-Stephan Judith Lukas Franz Opperer Franz (Fraktionsvorsitz) Rutz Anna Rutz Peter (Fraktionsvorsitz) Weigel Peter Weindel Verena
Freie Wähler / UP (5 Sitze) Geschäftsstelle Sonnenstraße 3 | 83022 Rosenheim Tel. +49 (0) 80 31 / 3 67 70 [email protected]
Baumann Franz Dr. Burkl Beate Degenhart Christine Dick Markus Multrus Robert (Fraktionsvorsitz)
Die Republikaner (1 Sitz) Raublinger Straße 27 | 83026 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 6 62 88
Schmid Markus
ÖDP (1 Sitz) Pater-Petrus-Straße 9 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 8 80 20 Fax: +49 (0) 80 31 / 28 81 20 [email protected]
Halser Horst
Bündnis für Rosenheim (1 Sitz) Tel.: +49 (0) 1 74/ 9 38 37 69 [email protected]
Krüger Ricarda
SPD (5 Sitze) SPD-Geschäftsstelle Färberstraße 23 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 3 49 47 [email protected]
Erdogan Abuzar (Fraktionsvorsitz) Dr. Ihler Fritz Jordan Elisabeth Leicht Gabriele Metzger Robert
AfD (3 Sitze) AfD-Fraktion Kohlberger Andreas Lohen 1 | 83139 Söchtenau
Kohlberger Andreas (Fraktionsvorsitz) Fischbacher Monika Raß Hans
FDP (1 Sitz) Lindenweg 24f | 83022 Rosenheim [email protected]
Blumenhofer Lars
Mitglieder des Landtags Stöttner Klaus (CSU) Klepperstraße 19 83026 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 3 04 04 00 [email protected]
Bergmüller Franz (AfD) Georg-Staber-Ring 3 83022 Rosenheim franz.bergmü[email protected] afd-landtag.bayern.de
Hagen Martin (FDP) Klosterweg 5 83022 Rosenheim Tel.: + 49 (0) 80 31 / 4 09 63 83 [email protected]
Kraus Nikolaus (FW) Bayerischer Landtag Maximilianeum 81627 München [email protected]
Mitglied des Bundestags Ludwig Daniela (CSU) | Klepperstraße 19 | 83026 Rosenheim | Tel.: +49 (0) 80 31 / 90 03 10 | [email protected]
Mitglieder des Europaparlaments Prof. Dr. Niebler Angelika (CSU) Georg-Wimmer-Ring 8 | 85604 Zorneding Tel.: +49 (0) 81 06 / 2 13 00 85 | [email protected]
Noichl Maria (SPD) Steinbökstraße 12 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 38 03 93 | [email protected]
Mitglieder des Bezirkstages Stimmkreis Rosenheim-Ost Hofer Sepp (FW) Hofbau 6 | 83128 Halfing Tel.: +49 (0) 80 55 / 80 55 | [email protected]
Jordan Elisabeth (SPD) Weinlände 2 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 8 66 10 | [email protected]
Reuter Daniel (FDP) Schießstattstraße 18 a | 83024 Rosenheim Tel.: +49 (0) 1 73 / 9 33 42 95 | [email protected]
Weber Florian (BP) Rosenheimer Straße 55a | 83043 Bad Aibling Tel.: +49 (0) 1 76 / 39 35 24 57 | [email protected]
Wunsam Günther (CSU) Kastenauer Straße 24 | 83022 Rosenheim [email protected]
Mitglieder des Bezirkstages Stimmkreis Rosenheim-West Demmel Christian (AfD) [email protected]
Friesinger Sebastian (CSU) Schacha 3 | 83544 Albaching Tel.: +49 (0) 80 76 / 82 82 | [email protected]
Ausschuss für Kinder, Jugendliche und
Familien
Senioren
Klimaschutz
Beirat Chiemsee-Alpenland Tourismus
GmbH & Co. KG
Haupt- und Finanzausschuss
Rechnungsprüfungsausschuss Schul-, Kultur- und Sportausschuss Sonderausschuss Krisenfall Stadtentwicklungs- und Baugenehmi-
gungsausschuss Stiftungsausschuss Werkausschuss Baubetriebshof Werkausschuss des Eigenbetriebs
Grundstücksmanagement Rosenheim Werkausschuss Stadtentwässerung Aufsichtsrat GRWS
Aufsichtsrat komro Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Aufsichtsrat Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Aufsichtsrat Rosenheimer Verkehrs- gesellschaft | RoVG
Aufsichtsrat Stadtwerke Aufsichtsrat Stellwerk 18 GmbH Aufsichtsrat Veranstaltungs- und
Kongress GmbH | VKR Verbandsversammlung
Abgeordnete
10
Briançon (Frankreich) seit 12. November 1974
12.000 Einwohner Europas höchstgelegene Stadt (1.200 – 1.326 m NN) Hauptort des Briançonnais Liegt malerisch über dem Zusammenfluss der Durance
und der Guisane. 2008 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt
Ichikawa (Japan) seit 5. August 2008
495.592 Einwohner Stadt am Ostrand von Tokyo in der Präfektur Chiba auf Honshu Fläche 57,40 km² Wirtschaftlich bedeutsam sind unter anderem die Metall- und
die Textilindustrie sowie der Anbau von Nashibirnen. Förderverein Städtepartnerschaft Rosenheim-Ichikawa e. V.
www.ichikawa-rosenheim.de
7.000 Einwohner Lage: am Gardasee zwischen Bardolino und Peschiera Die Geschichte reicht bis in die mittlere Bronzezeit zurück
(16. – 13. Jahrhundert v. Chr.). Die Altstadt weist noch immer viele Bauwerke
mittelalterlichen Ursprungs auf.
Das Wappen der Stadt Rosenheim
Die Rose ergibt ein für den Stadtnamen redend es Bild. Das älteste Siegel mit einer frei im Feld stehenden Rose ist in Ab- drucken seit 1374 überliefert, es ist aber be- reits früher, vermutlich bald nach der Ver- briefung der Marktrechte 1328, gefertigt worden. Schon 1273 wurde Rosenheim als „forum“ (Markt) bezeichnet. Seit 1512 steht die Rose im Schild.
Der Ortsname ist wahrscheinlich vom Rosen wappen des mutmaßlichen Grün- ders der Burg Rosenheim, Graf Konrad von
Wasserburg, hergeleitet, der einen mit drei Rosen belegten Schrägbalken im Wappen führte. Der Wasserburger Besitz gelangte 1247 an die wittelsbachischen Herzöge. Die Rose blieb in den späteren Siegeln und Signeten sowie in den farbigen Darstellun- gen des Wappens seit dem 16. Jahrhundert unverändert. Nur eine Wiedergabe von 1605 zeigt in Umkehrung der Farben eine rote Rose in Weiß, umgeben von einem be- blätterten Dornenzweig. Rosenheim wurde 1864 durch König Ludwig II. zur Stadt erho- ben. (Q
ue lle
: H au
Postfachadresse Postfach 1209 83013 Rosenheim
Amtlicher Briefkasten Königstraße 24 83013 Rosenheim
Kontaktdaten Zentrale Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-01 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 01 [email protected]
Öffnungszeiten Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
Wir empfehlen, für Besuche im Ausländer-, Grundsicherungs-, Sozial-, Versicherungs- und Wohnungsamt auch innerhalb der Öffnungs zeiten einen Termin (auch online über www.rosenheim. de) zu vereinbaren. Termine mit Sach bearbeiterinnen und Sach- bearbeitern sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Unter www.rosenheim.de finden Sie neben ausführ- lichen Informa tionen zu den verschiedenen Bereichen des Dienstleistungs unternehmens Stadt Rosenheim auch besondere Service- Angebote.
Außerdem haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, im Bürgerserviceportal der Stadt Rosenheim Dienstleistungen der Stadtverwaltung Rosenheim online zu beantragen. Sie sparen sich Wege und sind nicht auf Öffnungszeiten angewiesen.
Einschränkung des Parteiverkehrs während der Corona-Pandemie Persönliche Vorsprachen sind zum Teil nur nach Terminverein- barung möglich. Bitte tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz! Besucherinnen und Besucher ohne Maske können wir leider nicht bedienen. Im Interesse Ihrer und unserer Gesundheit haben Sie dafür sicher Verständnis. Personen unter Quarantäne dürfen keine Behördengänge vornehmen. Zudem werden Bürger, die sich krank fühlen, eindringlich gebeten, Behördengänge zu unterlassen.
Dezernate
Dezernat I Grundsatzfragen Personal Organisation Wirtschaftsförderung Presse- und Medienarbeit
Dezernent: Thomas Bugl Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-11 00 [email protected]
Dezernat II Finanzen Liegenschaften Controlling
Dezernent: Heinz Bösl Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-12 00 [email protected]
Dezernat III Recht Sicherheit Ordnung
Dezernent: Herbert Hoch Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 00 [email protected]
Dezernat IV Jugend Soziales Schule Kultur Sport
Dezernent: Michael Keneder Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-14 00 [email protected]
Dezernat VI Stadtplanung Umwelt Bauwesen
Dezernent: Helmut Cybulska Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-16 00 [email protected]
Fo to
s: Tr
1 | Bauordnungs- und Vergabeamt
Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-16 71 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 74 [email protected] Öffnungszeiten: Mo 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
2 | Bauverwaltungsamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-16 11 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 11 [email protected] Öffnungszeiten: Mo 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
3 | Datenschutzbeauftragte Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 70 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-889-10 70 [email protected] Öffnungszeiten: Mo 08:00 – 16:00 Uhr Do 08:00 – 12:00 Uhr
4 | Gleichstellungsstelle Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 45, -10 46 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-89 75 [email protected] Öffnungszeiten: Di 08:00 – 13:00 Uhr Mi, Do 08:00 – 17:00 Uhr Fr 08:00 – 12:00 Uhr
5 | Hauptamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 11 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-89 75 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Do 08:00 – 17:00 Uhr Fr 08:00 – 12:00 Uhr
6 | Kämmereiamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-12 02 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 68 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
7 | Liegenschaftsamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-12 51 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 06 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
8 | Personalamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-11 11 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 09 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Do 08:00 – 17:00 Uhr Fr 08:00 – 12:00 Uhr
Im Rathaus in der Königstraße 24 befinden sich die beiden Sitzungssäle
Kleiner Rathaussaal Großer Rathaussaal
R athaus Königstraße 24
13
9 | Stadtentwässerung Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-17 41 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 33 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr Kläranlage Leonhardstraße 6 | 83024 Rosenheim Tel. +49 (0) 80 31 / 365-18 00
10 | Stadtplanungsamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-16 41 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 47 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Do 08:00 – 17:00 Uhr Fr 08:00 – 12:00 Uhr
11 | Stiftungsverwaltung Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-12 52 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 97 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
12 | Tiefbauamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-17 41 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 33 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
13 | Umlegungsausschuss Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-16 11 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 11 [email protected] Öffnungszeiten: Mo 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
14 | Wirtschaftsförderungs- agentur
Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-11 05 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-889-11 05 [email protected] Öffnungszeiten: nur nach Vereinbarung
15 | Stadtmarketing Königstraße 24 | 83022 Rosenheim Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-11 07 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-889-11 07 [email protected]
16 | Zentrales Gebäudemanagement
Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-12 47 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 04 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Mo – Do 13:00 – 17:00 Uhr
Für Termine außerhalb der genannten Öffnungszeiten nehmen Sie bitte Kontakt mit dem zuständigen Amt auf.
R athaus Königstraße 24
x
14
18 | Bürgeramt 18a | Melde- und Passwesen Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 61 Fax: +49 (0) 80 31 / 365-20 61 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Do 07:30 – 13:00 Uhr Di, Do 14:00 – 17:00 Uhr
18b | Ausländerwesen und Staatsangehörigkeit
Stv. Sachgebietsleiter Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 98
Aufenthaltsgenehmigung, Verpflichtungserklärung Ausländer A – D Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 86
Aufenthaltsgenehmigung, Verpflichtungserklärung Ausländer E – Kop Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 84
Aufenthaltsgenehmigung, Verpflichtungserklärung Ausländer Kor – Q Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 83
Aufenthaltsgenehmigung, Verpflichtungserklärung Ausländer R – Z Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 82
eAT-Ausgabe, Überträge Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 85
Asylangelegenheiten Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 98
Einbürgerung, Staatsangehörigkeit A – G Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 88
Einbürgerung, Staatsangehörigkeit H – Z Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 89
Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr nur nach telefonischer Vereinbarung
18c | Standesamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 94 Fax +49 (0) 80 31 / 365-20 14 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 17:00 Uhr
18d | Wahlamt Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 64 Fax +49 (0) 80 31 / 365-20 55 [email protected]
Hotline für SiSa Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-13 13 Sollten Bürgerinnen und Bürger Miss- stände im Stadtgebiet bemerken, können sie diese rund um die Uhr an das Ordnungsamt der Stadt Rosenheim möglichst detailliert schildern. Die Nummer ist auch nachts oder am Wochen- ende erreichbar (Anrufbeantworter).
R athaus Königstraße 15
Bürgersprechstunden 2. Bürgermeister Daniel Artmann Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 02 [email protected] 3. Bürgermeisterin Gabriele Leicht Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-10 03 [email protected]
15
Sanierung Rathaus Königstraße 15 Wegen der Sanierung des Verwaltungs- gebäudes sind bestimmte Ämter bis voraussichtlich August 2020 nicht in den gewohnten Räumlichkeiten anzutreffen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch unter www.rosenheim.de.
19 | Friedhofsverwaltung Tel.: +49 (0) 80 31 / 365-16 95 [email protected] Öffnungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 12:00 Uhr Mo, Do 13:00 – 16:00 Uhr Fr 13:00 – 15:00 Uhr
20 | Gutachterausschuss Tel. +49 (0) 80 31 / 365-16 21 Fax +49 (0) 80 31 / 365-20 95…